Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Archiv: Baumpflanzung

Grafenegg Schlosspark

Interpreten

  • Super Kids Orchestra, Orchester

Bereits 2007 wurde eine der schönsten Traditionen des Festivals begründet: die Pflanzung des Komponistenbaums, der in unmittelbarer Nähe des Wolkenturms sein neues Zuhause findet.
Der amerikanische Dirigent und Komponist Brad Lubman, Composer in Residence des Grafenegg Festivals 2017, hat durch seine künstlerische Vielseitigkeit und einfühlsame Interpretationen in den letzten Jahrzehnten weltweit Anerkennung erlangt. Sein Werk «Reflections» für Orchesterwird am 2. September 2017 uraufgeführt. Brad Lubman knüpft im Rahmen des heutigen Eröffnungskonzerts an die Tradition an und pflanzt eine Salix babylonica, eine «Echte Trauerweide» — ein lebendiges Zeichen seiner Zeit in Grafenegg.

Um den neuen Baum auch musikalisch im Schlossgarten zu verankern, hat Tonkünstler-Chefdirigent Yutaka Sado sein Super Kids Orchestra aus Hyogo mitgebracht: Auf dass die Weide wachse und gedeihe!

< Zurück zu Festival-Eröffnung