Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Archiv: Einführung

Grafenegg Reitschule

Thomas Jorda

Biografie

Thomas Jorda wurde 1959 in Wien geboren. Er studierte Jus und katholische Theologie; gleichzeitig begann er, für die Niederösterreichischen Nachrichten in Baden zu arbeiten. Von 1984 bis 1986 war er Religionslehrer in Baden, 1986 wechselte er als Redakteur zur NÖN. Seit 1991 ist Thomas Jorda als Ressortleiter für Kunst und Medien im Niederösterreichischen Pressehaus in St. Pölten tätig. 1998 erfolgte seine Ernennung zum Chef vom Dienst, 2005 avancierte er zum Chefredakteur-Stellvertreter. 2004 wurde Thomas Jorda mit dem Anerkennungspreis des Kulturpreises der Stadt Baden ausgezeichnet, 2011 wurde ihm der Berufstitel Professor verliehen. Neben seiner journalistischen Arbeit ist Thomas Jorda auch Autor einer ganzen Reihe von Büchern, darunter «Lasst mich auch den Löwen spielen» (2007), «Junge Talente. Großes Orchester» (2008) und der gemeinsam mit Theresia Hauenfels herausgegebenen Bände «Wohnen im Sommer» (2008), «Entlang der Grenze» (2009) und «Italienische Spuren» (2011). Von Thomas Jorda stammen auch die Libretti zur Kinderoper «Die schöne Wassilissa» (2009) und zum Märchenmusical «Aschenputtel» (2013).

Stand

2017