Sonntag Nachmittag

Die Sonntagnachmittagskonzerte der Tonkünstler sind seit nunmehr 70 Jahren ihr erfolgreichstes Angebot im Wiener Musikverein! Alle Abonnementreihen tragen die Handschrift von Chefdirigent Yutaka Sado: Die großen Traditionen der Symphonik spiegeln sich in Meisterwerken von Franz Schubert, Johannes Brahms, Antonín Dvořák, Gustav Mahler und Richard Strauss wider. Renommierte Gastsolistinnen und -solisten präsentieren Virtuosenkonzerte der Wiener Klassik, der Romantik und des 20. Jahrhunderts. Am «Sonntag Nachmittag» und im Abonnement «Symphonie am Sonntag» werden vier Jahrhunderte Musikgeschichte lebendig.

  • Die traditionsreiche und beliebteste Konzertreihe der Tonkünstler trägt erneut die Handschrift von Chefdirigent Yutaka Sado: Auch in der Konzertsaison 20-21 dirigiert er fünf der zwölf symphonischen Tonkünstler-Programme, darunter Carl Orffs szenische Kantate «Carmina Burana», Gustav Mahlers populäre «Erste» und die grandiose «Alpensinfonie» von Richard Strauss. © Uwe Arens

    Sonntag Nachmittag

    Die traditionsreiche und beliebteste Konzertreihe der Tonkünstler trägt erneut die Handschrift von Chefdirigent Yutaka Sado: Auch in der Konzertsaison 20-21 dirigiert er fünf der zwölf symphonischen Tonkünstler-Programme, darunter Carl Orffs szenische Kantate «Carmina Burana», Gustav Mahlers populäre «Erste» und die grandiose «Alpensinfonie» von Richard Strauss.

  • Von Anton Bruckner bis Jean Sibelius, von Antonín Dvořák bis Richard Strauss: Wer sich für das Tonkünstler-Abonnement «Symphonie am Sonntag» entscheidet, erlebt in acht Konzerten von Oktober bis Mai ausgesuchte Werke des klassischen, romantischen und nachromantischen Orchesterrepertoires – und dies alles in einem der schönsten Konzertsäle der Welt!  © Marco Borggreve

    Symphonie am Sonntag

    Von Anton Bruckner bis Jean Sibelius, von Antonín Dvořák bis Richard Strauss: Wer sich für das Tonkünstler-Abonnement «Symphonie am Sonntag» entscheidet, erlebt in acht Konzerten von Oktober bis Mai ausgesuchte Werke des klassischen, romantischen und nachromantischen Orchesterrepertoires – und dies alles in einem der schönsten Konzertsäle der Welt!

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden