Themen-Pakete

Speziell zusammengestellte Themen-Pakete bieten für jede Zuhörerin und jeden Zuhörer das höchstpersönliche Wunschprogramm.

Paket Chefdirigent

In seiner fünften Saison als Chefdirigent des Tonkünstler-Orchesters dirigiert Yutaka Sado epochale chorsymphonische Werke wie das Requiem von Giuseppe Verdi und die neunte Symphonie von Ludwig van Beethoven. Anton Bruckners achte und Robert Schumanns zweite Symphonie sowie das ambitionierte Plugged-In-Programm mit dem Jazz-Schlagzeuger Peter Erskine runden diese Auswahl wirkungsvoll ab.

© Jun Yoshimura

Paket Dienstagabend

Am Dienstagabend ist Tonkünstler-Konzert! Höhepunkte des romantischen und nachromantischen Repertoires prägen diese Reihe, allen voran Giuseppe Verdis Requiem, ein gewaltiges, abendfüllendes Meisterwerk. Nicht minder hochkarätig besetzt sind die weiteren drei Programme dieses Pakets mit Wayne Marshall, Lionel Bringuier und Robert Trevino am Pult sowie mit Simon Trpceski und Pablo Ferrández an den Soloinstrumenten.

© Simon Fowler EMI Classics

Paket Dvořák

Von September bis Jänner bieten die Tonkünstler dreimal Musikgenuss mit Werken des tschechischen Nationalkomponisten Antonín Dvořák, darunter sein berühmtes Cellokonzert in h-Moll. Marek Šedivý, ein Landsmann Dvořáks, dirigiert das aufwendige Requiem; der junge französische Stardirigent Lionel Bringuier krönt sein Debüt bei den Tonkünstlern mit der poetisch-pastoralen fünften Symphonie in F-Dur.

© Ilona Sochorová

Paket Violoncello

In den vier Konzerten dieses Themen-Pakets kommen Liebhaberinnen und Liebhaber des Repertoires für Violoncello und Orchester auf ihre Kosten. Von Joseph Haydns lange verschollen geglaubtem C-Dur-Konzert bis hin zu in Antonín Dvořáks unvergleichlichem Konzert für Violoncello und Orchester h-Moll bieten die Tonkünstler stilistische Vielfalt.

© Marco Borggreve

Paket Vokalsymphonik

Wer Chor- und Sologesang liebt, findet in diesem Themen-Paket die passende Musik. Vier Konzertprogramme versprechen intensive Musikerlebnisse im Zeichen der menschlichen Stimme. Im Mittelpunkt dieses Arrangements steht das beliebte Neujahrskonzert der Tonkünstler im Musikverein, das von der Koloratursopranistin Maria Nazarova mitgestaltet wird.

© Joern Kipping

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden