Im Rahmen der Jahrespressekonferenz unterzeichnete Yutaka Sado am 20. März seinen Vertrag bis zum Ende der Konzertsaison 24-25. © Katharina Prochart

Yutaka Sado bleibt Chefdirigent bis 2025

Im Rahmen der Jahrespressekonferenz unterzeichnete Yutaka Sado am 20. März seinen Vertrag bis zum Ende der Konzertsaison 24-25.

Yutaka Sado bleibt bis 2025 Chefdirigent des Tonkünstler-Orchesters Niederösterreich. Im Rahmen der Tonkünstler-Jahrespressekonferenz unterzeichnete Yutaka Sado am Mittwoch, 20. März, in Wien seinen Vertrag bis zum Ende der Konzertsaison 24–25. «Ich freue mich sehr und danke allen Mitgliedern und Mitarbeitenden des Orchesters für das Vertrauen – besonders aber den Musikerinnen und Musikern, die fest an unsere Zusammenarbeit glauben und unsere musikalische Reise gemeinsam fortsetzen möchten», erklärte Yutaka Sado. Nach dem großen Erfolg der Konzertsaison «Kosmos Bernstein» zum 100. Geburtstag seines Lehrers und Mentors Leonard Bernstein, sagte Yutaka Sado, werde er mit den Tonkünstlern die Gesamteinspielung der Symphonien Bernsteins vervollständigen und sich mit dem Orchester verstärkt dem symphonischen Werk Gustav Mahlers widmen.

Download Pressemitteilung

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden