Saison 21–22

Ein Konzert ist ein ganzheitliches Erlebnis – für den Geist, die Sinne und die Seele. Es ist Abenteuer und Heimkommen zugleich, ermuntert zum Spagat zwischen Neuem und Vertrautem. Nicht mehr und nicht weniger hat sich das Tonkünstler-Orchester für seine neue Konzertsaison vorgenommen. Insgesamt halten die Tonkünstler wieder ein gutes Dutzend symphonische Abonnementprogramme, drei grenzüberschreitende Plugged-In-Abende und drei glanzvolle Neujahrskonzerte im Musikverein Wien bereit. Erneut bietet das Abonnement zum Format Erklärt. Erlebt! drei Gelegenheiten, herausragende Orchesterwerke wie Béla Bartóks «Konzert für Orchester» und Pjotr Iljitsch Tschaikowskis Violinkonzert noch besser kennenzulernen.

Details zu den AbonnementsSonntag Nachmittag | Abendabonnements | Plugged-In | Erklärt. Erlebt!

Die Vielfalt der Programme spiegelt sich in der neuen Saisonbroschüre wider, die auch Lesenswertes und Unterhaltsames über die Gastdirigentinnen und -dirigenten der nächsten Saison bereithält. Eingangs beschreibt Jun Märkl, wie es sich anfühlt, Gastdirigent zu sein – und was besonders daran ist, Gastdirigent bei den Tonkünstlern zu sein. Neben informativem Lesestoff finden sich auch liebgewordenen Regularien und Rubriken wieder: die ausführliche Darstellung aller Konzertprogramme und der Aktivitäten im Rahmen des Musikvermittlungsprogramms «Tonspiele», die CD-Neuerscheinungen im Tonkünstler-Label und der detaillierte Konzertkalender.

Hier geht's direkt zur Saisonbroschüre und zur Abonnement-Broschüre.

 

 

Information und Bestellung der Abonnements
Kartenbüro Tonkünstler und Grafenegg
Herrengasse 10, 1010 Wien, Österreich
T: +43 1 586 83 83 | 

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden