Joachim Murnig

Schlagwerk

Schlagwerk © Nancy Horowitz

Biografie

Joachim Murnig ist seit 2011 Schlagwerker im Tonkünstler-Orchester Niederösterreich und Gründungsmitglied des Schlagwerkensembles Louie’s Cage Percussion, welches regelmäßig in bedeutenden internationalen Konzertsälen und Opernhäusern zu Gast ist.

Als jüngstes Mitglied einer Musikerfamilie 1990 in Graz geboren, begann er mit fünf Jahren Klavier und mit sieben Jahren Schlagzeug zu lernen. Nach seiner Ausbildung an den Musikschulen Krieglach und Bruck an der Mur studierte Joachim Murnig an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Oliver Madas und an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz bei Bogdan Bacanu und Leonhard Schmidinger. Diese Studien schloss er mit Auszeichnung ab.

Als Solist ist Joachim Murnig mit dem Tonkünstler-Orchester zu hören sowie als Kammermusikpartner ständiger Gast im Musikverein Wien, im Konzerthaus Wien und beim Grafenegg Festival. Meisterkurse und Auftritte verbinden ihn mit Peter Sadlo, Evelyn Glennie, Martin Grubinger, Keiko Abe, Momoko Kamiya und weiteren großen Musikerpersönlichkeiten.

Die Komponisten Dominik Giesriegl, Georg Schenk und Matthias Werner widmeten Joachim Murnig Solostücke für Schlagwerk. Mit dem Klangforum Wien, dem Jess-Trio-Wien und dem Friedrich Lux Quartett brachte er zeitgenössische Kammermusik unter anderem von Friedrich Cerha, Rainer Bischof und Brad Lubman zur Uraufführung. Er wirkte an CD-Einspielungen mit dem Bläserensemble Federspiel, der Academia Allegro Vivo und dem Ensemble Louie’s Cage Percussion mit.

Seit 2018 lehrt Joachim Murnig am Institute for the International Education of Students (IES Abroad) Vienna sowie als Gastdozent beim Wiener Jeunesse Orchester und beim Jugendsinfonieorchester Niederösterreich. Außerdem komponiert er Solo-, Kammermusik- und Unterrichtsliteratur für Schlagzeug.

www.louiescagepercussion.com

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden