Das Orchester

  • Das Tonkünstler-Orchester mit seinen drei Residenzen im Musikverein Wien, im Festspielhaus St. Pölten und in Grafenegg ist einer der größten und wichtigsten musikalischen Botschafter Österreichs.  © PhotoWerk

    Das Orchester

    Das Tonkünstler-Orchester mit seinen drei Residenzen im Musikverein Wien, im Festspielhaus St. Pölten und in Grafenegg ist einer der größten und wichtigsten musikalischen Botschafter Österreichs.

  • Yutaka Sado, als Orchesterleiter international hochgeschätzt, gilt als einer der bedeutendsten japanischen Dirigenten unserer Zeit. Seit der Saison 15-16 ist er Chefdirigent des Tonkünstler-Orchesters. © Peter Rigaud

    Chefdirigent Yutaka Sado

    Yutaka Sado, als Orchesterleiter international hochgeschätzt, gilt als einer der bedeutendsten japanischen Dirigenten unserer Zeit. Seit der Saison 15-16 ist er Chefdirigent des Tonkünstler-Orchesters.

  • Etwa 100 Musikerinnen und Musikern spielen im Tonkünstler-Orchester. Sie wurden von der Fotografin Nancy Horowitz, selbst gelegentlich als Bratscherin im Orchester tätig, porträtiert. © Nancy Horowitz

    Musikerinnen und Musiker

    Etwa 100 Musikerinnen und Musikern spielen im Tonkünstler-Orchester. Sie wurden von der Fotografin Nancy Horowitz, selbst gelegentlich als Bratscherin im Orchester tätig, porträtiert.

  • Hier gibt es Informationen zu den aktuellen Vakanzen im Orchester und zum Bewerbungsprozess.

    Vakanzen

    Hier gibt es Informationen zu den aktuellen Vakanzen im Orchester und zum Bewerbungsprozess.

  • Auf Radio Niederösterreich steht an jedem vierten Freitag im Monat um 21.03 Uhr die Sendung «Tonkünstler» mit klassischer Musik auf dem Programm.

    Tonkünstler zum Nachhören

    Auf Radio Niederösterreich steht an jedem vierten Freitag im Monat um 21.03 Uhr die Sendung «Tonkünstler» mit klassischer Musik auf dem Programm.

  • 1907 konstituierte sich in Wien das Tonkünstler-Orchester, das neben dem klassischen Repertoire viel zeitgenössische Musik spielte, so die Uraufführung von Schönbergs «Gurreliedern». Die Geschichte des Orchesters war sehr wechselhaft.

    Geschichte

    1907 konstituierte sich in Wien das Tonkünstler-Orchester, das neben dem klassischen Repertoire viel zeitgenössische Musik spielte, so die Uraufführung von Schönbergs «Gurreliedern». Die Geschichte des Orchesters war sehr wechselhaft.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden