Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Archiv: Symphonic Motown

Wien Musikverein | Großer Saal

Interpreten

  • Alana Alexander, Vocals
  • Elliot, Vocals
  • Yutaka Sado, Dirigent

Programm

«Symphonic Motown»

Hits wie «It´s a Shame» von Stevie Wonder, «Loco in Acapulco» von Phil Collins und Norman Whitfields «Papa was a rolling Stone» sind so zeitlos wie jenes legendäre amerikanische Plattenlabel, aus dem sie hervorgingen: «Motown», 1959 in Detroit gegründet, steht zugleich für eine Musik, die Geschichte schrieb. Aufnahmen von Stars wie William «Smokey» Robinson, Diana Ross, «The Temptations», Michael Jackson und Lionel Richie fehlen nach wie vor in keinem Plattengeschäft – ebenso wenig wie Dutzende Coverversionen von «My Girl» bis «What´s going on», von «You can´t hurry Love» bis »Ain´t no Montain high enough». Der stilistische Alleskönner Lutz Krajenski hat aus all diesen Zutaten einen mitreißenden Konzertabend zwischen Nostalgie und Wiederentdeckung arrangiert. In «Symphonic Motown» präsentieren Jazzsängerin Alana Alexander und Entertainer Elliot große Gefühle und Klangpanoramen von Rhythm 'n' Blues, Rock und Pop bis hin zum symphonischen Jazz.