Der kleine Nussknacker

St. Pölten Festspielhaus Kleiner Saal Festspielhaus | Kleiner Saal

Programm

  1. St. Pölten Festspielhaus Kleiner Saal Festspielhaus | Kleiner Saal

    Tickets kaufen

Interpreten

  • Nina Kupczyk, Regie

Programm

Pjotr Iljitsch Tschaikowskis Ballett «Der Nussknacker», eines der bekanntesten musikalischen Weihnachtsmärchen, in einer Fassung für Bläserquintett und Schauspieler! Die Allerkleinsten begeben sich gemeinsam mit Marie und ihrem verzauberten hölzernen Prinzen auf eine Reise durch das Land zuckersüßer Träume und tanzender Rohrflöten. Sie beginnt, als Marie zu Weihnachten einen Nussknacker geschenkt bekommt, den sie sofort in ihr Herz schließt. Um Mitternacht in den Salon geschlichen, wird das Mädchen von einer kriegerischen Mäuseschar überrascht, der eine Kompanie von Spielzeugsoldaten gegenübersteht. Dank Maries beherzten Eingreifens gewinnen der Nussknacker und seine Spielzeugsoldaten den erbitterten Kampf gegen das Heer des Mäusekönigs.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden
Pjotr Iljitsch Tschaikowski

«Der Nussknacker» Ballettsuite op. 71a (Bearbeitung für Bläserquintett: Guy de Cheyron)

Sätze

  • I. Miniatur-Ouvertüre. Allegro giusto

  • II. Charaktertänze:

  • a) Marsch. Tempo di marcia viva

  • b) Tanz der Zuckerfee. Andante non troppo

  • c) Russischer Tanz. Tempo di Trepak, molto vivace

  • d) Arabischer Tanz. Allegretto

  • e) Chinesischer Tanz. Allegro moderato

  • f) Tanz der Rohrflöten. Moderato assai

  • III. Blumenwalzer. Tempo di Valse

Dauer

25 Min.

Entstehung

1892