Erklärt. Erlebt! | Lieben Sie Brahms

Wien Musikverein Großer Saal Musikverein | Großer Saal

  1. Wien Musikverein Großer Saal Musikverein | Großer Saal
    im Abo erhältlich

    im Abo erhältlich

    Das Konzert ist zur Zeit exklusiv im Abo erhältlich.

Interpreten

  • Yutaka Sado, Dirigent

Programm

Als Johannes Brahms im Jahr 1873 seine «Variationen über ein Thema von Joseph Haydn» komponierte, war er sich der Urheberschaft des «Chorale St. Antoni» sicher. Dieses zauberhafte Choralthema aus Haydns Divertimento B-Dur für acht Bläser hatte Brahms drei Jahre zuvor im Archiv der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien aufgestöbert. Wie man heute weiß, stammt es höchstwahrscheinlich von einem Schüler Haydns. Fest steht, dass die acht Orchestervariationen von Johannes Brahms mit einer grandiosen Passacaglia am Schluss auch dem kammermusikalischen Original zu größter Berühmtheit verhalfen.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden
Johannes Brahms

Variationen über ein Thema von Joseph Haydn B-Dur op. 56a

Sätze

  • Thema. Chorale St.Antoni. Andante

  • Variation I. Poco più animato

  • Variation II. Più vivace

  • Variation III. Con moto

  • Variation IV. Andante con moto

  • Variation V. Vivace

  • Variation VI. Vivace

  • Variation VII. Grazioso

  • Variation VIII. Presto non troppo

  • Finale. Andante (alla breve)

Dauer

17 Min.