Mozart & Bruckner

Wien Musikverein Großer Saal Musikverein | Großer Saal

  1. Wien Musikverein Großer Saal Musikverein | Großer Saal
    im Abo erhältlich

    im Abo erhältlich

    Das Konzert ist zur Zeit exklusiv im Abo erhältlich, der Verkauf von Einzelkarten startet am 16. September 2020.

Interpreten

  • Elena Bashkirova, Klavier
  • Robert Trevino, Dirigent

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart , Wolfgang Amadeus Mozart
- Pause -

Auch für sein drittes Gastdirigat bei den Tonkünstlern hat sich Robert Trevino Großes vorgenommen: Nach der «Romantischen» von Anton Bruckner lässt er nun dessen dritte, oft als «Wagner-Symphonie» titulierte, auflegen. Mit der Uraufführung dieser dem «Meister aller Meister» gewidmeten Komposition hatte Bruckner allerdings kein Glück: Das Stück fiel 1877 im Großen Saal der Gesellschaft der Musikfreunde beim Wiener Publikum hoffnungslos durch. Anders erging es Wolfgang Amadeus Mozart etwa 90 Jahre zuvor: Als er sein Klavierkonzert in G-Dur KV 453 schrieb, war er in Wien längst ein Star. Warum, illustriert die Pianistin Elena Bashkirova.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden
Wolfgang Amadeus Mozart, Wolfgang Amadeus Mozart

Konzert für Klavier und Orchester G-Dur KV 453

Sätze

  • Allegro

  • Andante

  • Allegretto

Dauer

30 Min.
Anton Bruckner

Symphonie Nr. 3 d-Moll «Wagner-Symphonie»

Sätze

  • Mehr langsam, misterioso

  • Adagio, etwas bewegt, quasi Andante

  • Scherzo. Ziemlich schnell - Trio

  • Finale. Allegro

Dauer

59 Min.