Romeo & Julia

Wien Musikverein Großer Saal Musikverein | Großer Saal

  1. Wien Musikverein Großer Saal Musikverein | Großer Saal
    In Kürze verfügbar

    In Kürze verfügbar

    Das Konzert ist zur Zeit exklusiv im Abo erhältlich, Einzelkarten (mit Pluspunkt) und Pakete ab 1.8.19, der allgemeine Verkauf startet am 27.8.19.

Interpreten

  • Harriet Krijgh, Violoncello
  • Yutaka Sado, Dirigent

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart
Ouvertüre zur Oper «Così fan tutte» KV 588
- Pause -

Die niederländische Cellistin Harriet Krijgh hat das lange verschollen geglaubte erste Cellokonzert in C-Dur von Joseph Haydn im Gepäck: betörende Musik, entstanden an der Schwelle vom Barock zur Klassik. Die große Klammer des Abends aber ist die in Musik gegossene Liebe! Sie tönt als pikantes Experiment der Treue wie in Wolfgang Amadeus Mozarts «Così fan tutte»-Ouvertüre und als bedingungsloser Weg bis in den Tod wie in den Auszügen aus Sergej Prokofjews «Romeo und Julia»-Suite, von Tonkünstler-Chefdirigent Yutaka Sado eigenhändig zusammengestellt.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden
Joseph Haydn

Konzert für Violoncello und Orchester C-Dur Hob. VIIb:1

Sätze

  • Moderato

  • Adagio

  • Finale. Allegro molto

Dauer

25 Min.

Entstehung

ca. 1765
Sergej Prokofjew

Suite aus dem Ballett «Romeo und Julia» op. 64 (Zusammenstellung: Yutaka Sado)

Sätze

  • Montecchi und Capuleti

  • Julia als Mädchen

  • Madrigal

  • Masken

  • Romeo und Julia

  • Tybalts Tod

  • Romeo und Julia vor dem Abschied

  • Romeo am Grabe Julias

Dauer

2700 Min.