Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Archiv: Einführung

Wien Musikverein | Brahms-Saal

Hans Georg Nicklaus

Biografie

Hans Georg Nicklaus studierte Violine (Konzertfach) sowie Philosophie, Germanistik und Musikwissenschaft. Nach seiner Dissertation an der Universität Wien war er wissenschaftlicher Assistent am Institut für Kultur- und Kunstwissenschaften der Humboldt-Universität in Berlin (Lehrstuhl für Kulturgeschichte), wo er sich 2001/2 habilitierte. Er schrieb zahlreiche Publikationen zu Themen der Musikgeschichte und Musikästhetik sowie zu Grenzbereichen zwischen Musik- und Kulturgeschichte. Unlängst erschienen ist: «Weltsprache Musik. Rousseau und der Triumph der Melodie über die Harmonie» (Fink Verlag 2015).

Seit 2004 ist er Dozent an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz für die Fächer Musik- und Kulturgeschichte sowie Musikvermittlung. Seit 1993 ist Hans Georg Nicklaus als Musikjournalist und Moderator tätig: Er gestaltet und moderiert Musiksendungen im Radioprogramm von Ö1 (zur Zeit «Pasticcio», «Ausgewählt» und «Des Cis») und hält regelmäßig Konzerteinführungen, u. a. seit über zehn Jahren für das Tonkünstler-Orchester Niederösterreich.

Zwei Mal wurde Hans Georg Nicklaus mit dem Radiopreis der Erwachsenenbildung ausgezeichnet (2014 in der Sparte «interaktive und experimentelle Produktion» sowie 2016 in der Sparte «Kultur»).

Stand

2017