Makedonissimo | Simon Trpceski & Band

Wien Musikverein Großer Saal Musikverein | Großer Saal

Details und Tickets

  1. Wien Musikverein Großer Saal Musikverein | Großer Saal

    Tickets kaufen

Interpreten

  • Simon Trpceski, Klavier
  • Aleksandar Krapovski, Violine
  • Alexander Somov, Violoncello
  • Hidan Mamudov, Klarinette, Saxophon, Kaval
  • Vlatko Nushev, Percussion
  • Yutaka Sado, Dirigent

Programm

Den in Skopje geborenen Pianisten Simon Trpčeski hat das Tonkünstler-Publikum schon in großen Virtuosenkonzerten der Romantik gefeiert. Gemeinsam mit seinen Freunden lässt er nun der Freude an den Klängen seiner nordmazedonischen Heimat freien Lauf – oder besser gesagt: der Freude an dem, was die fünf famosen Musiker unter dem Titel «Makedonissimo» aus ihnen machen. Selbst klassisch ausgebildete Virtuosen, bringen sie ihr weltweit bejubeltes Crossover-Programm nun erstmals mit großem Symphonieorchester auf die Bühne. Faszinierende Klangeindrücke zwischen Neuer Klassik, Salonmusik, Jazz, Bucovina-Club, Sinti- und Roma-Musik: Das öffnet Ohren und Herzen!

 

Tipp: Mit Ihrer Pluspunkt-Vorteilskarte haben Sie die Möglichkeit, am Mittwoch, 1. März, eine unserer Orchesterproben zum Konzertprogramm zu erleben – bei freiem Eintritt natürlich. Um Voranmeldung im Kartenbüro wird gebeten.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden
George Enescu

Rumänische Rhapsodie Nr. 1 A-Dur op. 11 (Bearbeitung: Felix Guenther)

Sätze

  • Moderato - Très vif

Dauer

12 Min.

Entstehung

1901
Pande Shahov

«Concerto Makedonissimo» (in Zusammenarbeit mit Simon Trpceski)

Sätze

  • Pembe - Buvcansko - Berovka - Maleševka - Crnogorka

  • Cije je ona devojce - Ibrahim Odža

  • Ne si go prodavaj, Koljo, ciflikot - Žetvarki - Cucuk

  • Veligdensko - Piperkovo - Janino

  • Filka, moma-Sitna lisa - Staro Cunovo - Ratevka - Dracevka

Dauer

60 Min.